Die Kaisersuite

Die Bergstraße 6, in welcher sich die Kaiser Suite befindet, liegt nur 3 Laufminuten vom Zentrum der Stadt entfernt. Das Gebäude, welches im 1600 Jahrhundert erbaut wurde, beherbergte eine Reihe namenhafter Bad Langensalzaer Bürger. Die Suite, benannt nach den Besitzern des Hofes, der Familie Kaiser, waren die Räumlichkeiten, in welchen Kloppstock von 1748-1750 die Kinder des Advokaten Hotz unterrichtete. Schon damals diente die 2.Etage der Herrschaft, das Gesinde war in den unteren Etagen untergebracht.

360PHOTOGRAPHY-kaisersuite-11-13-7496

Heinrich Kaiser (1801 –1882) war Mitbegründer des „Verlags – Comptoire“ der 1867 in die Firma
Beyer & Söhne überging, ein weiterer Nachfahre der Familie Kaiser wurde nach dem 2. Weltkrieg erster Bankdirektor der DEUTSCHEN BANK in Berlin.

Heute befindet sich zusätzlich das Zentrum für Kunst und Humanität der Künstlerin und Fotografin Maren Krings in den Räumlichkeiten der Bergstraße 6. Künstlerische Arbeiten befinden sich in der „Treppenhausgalerie“ und in der Kaiser Suite.

360PHOTOGRAPHY-kaisersuite-11-13-7511

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der geschichtsträchtigen Kaiser Suite.